Haarpflege im Winter: Tipps für glänzend schönes Haar

glaenzende-haare-im-winter

So schön der Herbst und der kommende Winter aussieht so ungemütlich kann diese Jahreszeit auch sein. Regen, Nässe und Kälte setzen nicht nur uns, sondern auch unseren Haaren zu. Drin im kuschelig Warmen fühlen wir uns wohl, doch gerade die Kälte und die Heizungsluft lassen die Haare ebenfalls austrocknen.

Damit dies bei Ihnen nicht der Fall ist, geben wir wertvolle Tipps, wie Sie Ihr Haar für die eisigen und trockenen Gegebenheiten pflegen können.

Schützen Sie Ihre Haare mit einer Mütze

Wer freut sich nicht auf einen leckeren Glühwein und tollen Leckereien auf einem Weihnachtsmarkt oder einem Spaziergang mit seinem Liebsten bei glasklarem Himmel.
Eventueller Regen, Schnee und die klirrende Kälte sind für Ihr Haar und Ihre Kopfhaut richtiger Stress. Einfache Abhilfe schafft eine Mütze um die Haare möglichst wenig der Witterung auszusetzen.

Haare schonend föhnen oder lufttrocknen

Wir geben zu, dass Haare an der Luft trocknen zu lassen gerade im Winter nicht jedermanns Sache ist. Doch die Hitze eines Föhns setzt den Haaren genauso zu, wie die Kälte vor der Tür.
Nutzen Sie doch mal einen Diffusor und föhnen die Haare auf kleiner Föhnstufe. Ihre Haare werden es Ihnen danken (auch wenn as Föhnen vielleicht etwas länger dauert)

Haare im Winter seltener waschen

So können Sie trockene Haare im Winter vermeiden. Denn durch zu häufiges waschen können Sie die natürliche Schutzschicht zwischen Kopfhaut und Haare zerstören. Diese Schutzschicht entsteht durch das nachfetten des Haares. Es ist sozusagen, die eigene Schutzfunktion. Damit Sie sich dennoch wohlfühlen können Sie die Zeit bis zum nächsten Waschgang mit einem Trockenshampoo überbrücken. Dies verleiht dem Haar sogar mehr Volumen und hat einen ganz angenehmen Duft.

Versorgen Sie Ihr Haar mit Feuchtigkeit

In den Wintermonaten raten wir unseren Kunden dazu Shampoo und Conditioner zu verwenden, die Ihrem Haar Feuchtigkeit zuführt. Trockene Kopfhaut und Haare sind im Winter quasi nicht zu vermeiden. Verwöhnen Sie sich und Ihre Haare einmal wöchentlich mit einer feuchtigkeitsspendenden Haarmaske. Die hilft wahre Wunder zu vollbringen.

Verwöhnen Sie trockene Haare mit Haaröl

Gerade wenn Sie trockene Haare im Winter haben ist die Pflege mit Haaröl eine echte Wohltat. Das Öl hilft Ihren Haaren sich zu regenerieren und verleiht einen ganz tollen Glanz. Die Anwendung ist gar nicht schwer: Tragen Sie das Öl nach dem Auswaschen des Shampoos direkt in das feuchte Haar auf – wahlweise auch nach dem Föhnen. Vergessen Sie dabei nicht die Haarspitzen, da diese durch die Kleidung und Schaals zusätzlich strapaziert werden.

Der richtige Schnitt gegen Spliss

Wie im vorherigen Tipp bereits erwähnt leiden die Haarspitzen gerade im Winter enorm an dem ständigen an- und ausziehen von Pullover, Jacken, Schaals und Mützen. Kaputte Haarspitzen sind leider das Ergebnis. Die Lösung: Lassen Sie sich regelmäßig die Spitzen schneiden. So geben Sie Spliss keine Chance und Ihr Haar bleibt schön glänzend und vor allem gesund. Unterstützend können Sie mit einer speziellen Haarpflegeserie tätig werden.

Ganz wichtig: Gehen Sie niemals mit nassen Haaren in die klirrende Kälte. Dies schadet den Haaren und einzelne Haare können auch abbrechen!

Wenn Sie diese Tipps im Winter beherzigen können Sie sicher sein, dass Ihr Haar auch im Winter glänzend und schön bleibt.

Möchten Sie wissen, welche Pflegeprodukte die richtigen für Ihre Haare im Winter sind? Oder möchten Sie sich im Haartelier Mörfelden-Walldorf einfach nur verwöhnen lassen!

Wir sind für Sie da!

Scheuen Sie sich nicht einen Termin zu vereinbaren.

Wir beraten Sie gerne umfassend und finde ndie richtigen Pflegeprodukte für Ihre Haare.